Aktuelles

Hier informieren wir über aktuelle Neuigkeiten.

Weihnachtsurlaub vom 23.12.2019 - 03.01.2020

Vertretung: Dr. Füßl, Fischmarkt 1, Tel.: 55933
Ab 07.01.20 sind wir wieder für Sie im Einsatz.
Für Blutdruck- und Gefäßdiagnostik bitten wir um Voranmeldung.

Wir danken unseren Patienten für ihr Vertrauen und wünschen allen ein friedliches Fest und ein neues Jahr voller Gesundheit und Glück!

Bluthochdruck-der lautlose Killer

Herr Dr. Mehringer spricht als Gastreferent bei den AOK-Gesundheitstagen am Mittwoch, den 13.11.2019 um 18 Uhr 30 über das wichtige Thema Bluthochdruck. Wenn auch Sie alles Wissenswerte über den Bluthochdruck erfahren möchten, dann kommen Sie doch einfach zum Vortrag! Wir freuen uns auf Sie!

Details entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

Den inzwischen gehaltenen Vortrag können Sie hier herunterladen.

Reiseimpfungen und Impfschutz: „Ob Brasilien, Italien, Spanien oder Türkei, die Bazillen sind immer dabei

Bitte denken Sie an Ihren Reiseimpfschutz, damit die schönsten Tage im Jahr auch so in Erinnerung bleiben! Wir beraten Sie gerne ausführlich bezüglich der möglichen Infektionserkrankungen an Ihrem Urlaubsort und führen die notwendigen Reiseimpfungen durch.

Impfempfehlung zur Mumps-Masern-Röteln-Impfung

Von der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird eine einmalige Auffrischimpfung für alle nach 1970 geborenen Menschen empfohlen, die bisher nur einmal oder keinmal geimpft wurden oder bei denen der Impfstatus unklar ist. Wieso? Masern sind nicht nur Kinderkrankheiten, sondern können auch bei Erwachsenen schwere Erkrankungen (Lungenentzündung, Gehirnhautentzündung) hervorrufen. Mumps-Erkrankungen kommen in Regensburg und Umgebung seit einigen Jahren gehäuft vor (Epidemie). Röteln: eine hohe Durchimpfungsrate schützt uns alle durch die sog. Herdenimmunität. Lassen Sie sich deshalb von uns beraten. Bitte Impfpass mitbringen!

Poliomyelitis-Impfung

Der Öffentliche Gesundheitsdienst in Bayern empfiehlt allen Patienten, die Vollständigkeit ihrer Polio- Immunisierung (Kinderlähmung) zu überprüfen und gegebenenfalls eine Auffrischimpfung durchzuführen. Kinderlähmung ist nicht nur eine Kinderkrankheit, sondern verursacht auch bei Erwachsenen schwere Schädigungen. Wegen der aktuellen Flüchtlingsbewegungen muss nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts auch in Deutschland die mögliche Einschleppung vom Poliomyelitis-Wildvirus sehr ernst genommen werden. Der Ausbruch der Krankheit ist seit Oktober 2013 in Syrien bei ungeimpften Kindern unter zwei Jahren offiziell bestätigt worden.

Impfempfehlung zur Impfung gegen den Erreger der Lungenentzündung (Pneumokokken)

Von der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird für alle Menschen über 60 Jahre und auch bei jüngeren Menschen mit chronischen Erkrankungen (z.B. Lungenerkrankungen, Diabetes, Herzerkrankungen) eine einmalige Impfung gegen die Erreger der bakteriellen Lungenentzündung, den sog. Pneumokokken, empfohlen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und führen die Impfung fachmännisch durch.